Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>

 Eintrag Nr. 628 von Motorsäge vom 25.01.2010 um 19.30Uhr
Es ist gar nicht mal so abwegig, daß die die Schwellen liegenlassen. Das haben sie in Raeren auch gemacht. Aber bisher ist das ja nur Spekulation.

 Eintrag Nr. 627 von Franz vom 25.01.2010 um 17.37Uhr
@Steffen Die Schwellen zwischen monschau und Kalterherberg waren zu einem Großenteil aus Eisen also auch noch lohnenswert.
Die Kleinteile wurden am Bahnhof in Monschau auseinander gebaut

 Eintrag Nr. 626 von max vom 25.01.2010 um 17.09Uhr
@ michael
mit sicherheit muss auf deutscher seite auch einiges getan werden...es hängt halt davon ab was man zunächst vor hat, bewegt man sich nur mit kleinen, langsamen und leichten fahrzeugen, wäre der tausch von einigen(vielen) schwellen und kleine ausbesserungen des oberbaus ausreichend. strebt man jedoch hohe geschwindigkeiten und schwere fahrzeuge/hohe achslaten an muss alles saniert werden und darauf wird es im laufe der nächsten jahre auch hinaus laufen. vorerst für den "kleinen schienenverkehr" lässt sich mit dem vorhandenen material noch einiges anfangen.

gruß max

p.s. ich bin mir sicher, dass auch die schwellen entnommen werden.

 Eintrag Nr. 625 von Michael vom 25.01.2010 um 14.36Uhr
Hallo Sebastian,

da geb ich dir mal völlig Recht...die Gleise sind der letzte Schrott..man muss es einfach mal so sagen. Selbst das Gleis zwischen Walheim und Schmidthof weißt erhebliche Mängel auf...da ist schon eine Langsamfahrstelle mit 10km/h und man sieht deutlich, wie es zu einer Verwerfung gekommen ist....abgesehen davon will ich nicht wissen wie die Entwässerung der Gleise aussieht...eventuelle Unterspühlungen sind auch nicht zu erkennen...mag sein das maches Gleis noch "befahrbar" aussieht...dennoch und da hast du völlig Recht, sind es eben doch erhebliche Unterschiede ob da eine Lok fährt mit einer Achslast von ca 20-22 Tonnen oder so ein Nebenfahrzeug.
Auch die Vennbahnstrecke auf Deutschland ist wenn Betrieb kommen sollte ein völliger Sanierungsfall.

MFG

Michael

 Eintrag Nr. 624 von Steffen vom 25.01.2010 um 10.54Uhr
@Pascal: Bei Blegny liegen z.B. die Schwellen noch, als man die Schmalspurbahn abgebaut hat (die liegen jetzt noch). Nur mal als Gegenbeispiel

Aber zwischen Büllingen und Losheim und zwischen Monschau und Kalterherberg liegen keine Schwellen mehr, nur noch der Schotter. Liegt es vielleicht auch daran, dass man das Kleineisen zwar haben möchte, aber nicht vor Ort abschraubt?


 Eintrag Nr. 623 von pascal vom 25.01.2010 um 09.35Uhr
http://www.eisenbahnfreunde-grenzland.de
Hallo Lennet .Normalerweise wird alles herausgerissen .Ich denke nicht das man die Schwellen liegen lässt .Dies wäre keine Gängige Praxis

 Eintrag Nr. 622 von Lennet Kann vom 24.01.2010 um 21.54Uhr
Abbau der Schienen

Bleiben die Schwellen liegen?

 Eintrag Nr. 621 von Sebastian vom 24.01.2010 um 20.05Uhr
Naja Pascal, natürlich fährt die Firma mit ihrem "schweren" Gerät über die alten Gleise, um das Grünzeugs zu entfernen. Nur ist hier der gravierende Unterschied, dass im Falle des Einbrechens oder Zusammensackens (und diese Gefahr besteht bei dem Zustand der Schienen durchaus!) von Oberbau der Bagger auf seinen 4 Gummireifen landet und sich im schlimmsten Fall mit seinem Ausleger irgendwo heraushieven kann. Eine Lok kippt zwar nicht so flott um, aber wenn 80 oder gar mehr Tonnen irgendwo im Morast feststecken, ist das ein ECHTES Problem. Daher kann man mit einer gewissen Erleichterung das Entfernen der schrottreifen Gleisanlage sehen, ich fand es - selbst wenn das blöd klingt - ziemlich unwürdig, das alles so verkommen zu lassen... So erfüllt die aufgearbeitete Trasse bald einen neuen Zweck - ja, natürlich für die Radfahrer, aber auch als Platzhalter für die ferne Zukunft Einfach die Füße stillhalten und abwarten (vielleicht nen Tee dazu trinken, das entspannt

 Eintrag Nr. 620 von Franz vom 22.01.2010 um 23.12Uhr
Aha ein Firma aus Euskirchen macht das also in Roetgen

 Eintrag Nr. 619 von Steffen vom 22.01.2010 um 22.23Uhr
Die EFG muss einfach zügig historischen Betrieb durchführen und damit ein paar Millionen EUR erwirtschaften - und dann die Gleise wieder legen. Zuerst bis Raeren, dann bis Lammersdorf und schliesslich bis Monschau.

))))


P.S.: Ich bin nach wie vor der Meinung dass die Strecke nicht verloren ist, auch wenn jetzt erstmal die Schienen verschwinden.

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domains Domain Registrierung Domain