Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>

 Eintrag Nr. 725 von Motorsäge vom 16.06.2010 um 22.46Uhr
@Arno Krott

Die DKB/Rurtalbahn plant zwar großes aber sie muß das Grundstück für ihr Güterverkehrszentrum erstmal bekommen. Noch hat sie es nicht gekauft und ob die Bahn denen ein Grundstück - nämlich das des alten Dürener Vorbahnhofes - verkauft, damit die der Bahn mit Ihrem Standort Eifeltor Konkurrenz machen, das bleibt abzuwarten.

@Pascal Schmetz

Das zulässige Gesamtgewicht eines LKW liegt in Belgien bei maximal 44 tonnen. Das ergibt bei den typischen Holz-LKW Zuladungen von 25 bis knapp 30 tonnen. Das die Holzchauffeure gerne üppig überladen ist zwar ein offenes Geheimnis aber 40 tonnen Zuladung dürfte wohl auch da eine Ausnahme sein.

 Eintrag Nr. 724 von Pascal schmetz vom 16.06.2010 um 20.17Uhr
Hallo Arno .ich hoffe behälst Recht ! Aber Leute die gerne Motzen gibts leider überall und was man dann mit unliebsamen Eisenbahnstrecken in NRW und Belgien macht wissen wir ja ... Diese Leute sollten mal die Leute in Büllingen /Bütgenbach fragen wie die denn jetzt den erhöhten Langholzlaster Verkehr durch Ihr Dorf finden. 2*55 + 12*eaos/Snps mit Holzbeladung sind circa 700T Holz also fast 18Lkw bei 40T Zuladung Holz

 Eintrag Nr. 723 von Arno Krott vom 16.06.2010 um 08.18Uhr
In der heutigen Ausgabe der Aachnerer Tageszeitungen steht im Wirtschaftsteil ein Bericht über ein neues Güterfrachtzentrum bei Düren, welches die DKB betreiben soll.
Damit würde die EVS mit einem Standort in Stolberg oder Merzbrück nicht mehr zum Zuge kommen. Weiter wird schon wg. des Güterverkehrs nochmals dringend das dritte Gleis zwischen Aachen und Düren u.a.wg. der Verkehrsströme von den Nordseehäfen gefordert. Hier könnte ein Stück realistischer Zukinft für die Stzrecke Stolberg-Raeren-Eupen liegen, wenn die durch den Betrieb ausgelösten Belastungen für die Anlieger lösbar sind. Das wären sie m.E. durch geeignete Lärmschutzmaßnahmen in Breinig (Einhausung), Walheim (Lärmschutzwand)und ggfs. bei Eupen realistisch und verträglich.Dabei ist zu beachten, dass einige Güterzüge am Tag in keinem Verhältnis zu dem durch den Lkw-Schwerverkehr oder durch eine Autobahn verursachten Lärm stehen. In Breinig und Kornelimünster wird man diese viel gößere Belastung durch Straßenschwerverkehr durch den erweiterten Steinbruch mit Sicherheit hautnah erleben können.Ich erinnere mich, dass als Anfang der 90ger Jahre wg. des Golfkrieges Tag und Nacht Militättransporte auf dieser Strecke gefahren wurden, die Anleger der Bahnstrecke dies kaum mitbekommen haben.

 Eintrag Nr. 722 von Stefan vom 13.06.2010 um 20.34Uhr
Wer noch alte Gleise auf der Vennbahn sehen möchte, sollte wohl in den nächsten Tagen/Wochen nach Monschau fahren. ansonsten ist schon alles abgebaut.
Imgenbroich bis Mützenich (Monschau Banhof)Liegt noch. Wielange weiß ich allerdings nicht.
Gruß Stefan

 Eintrag Nr. 721 von Motorsäge vom 09.06.2010 um 21.52Uhr
Na dann wünsche ich viel Spaß beim Strampeln...

 Eintrag Nr. 720 von Markus vom 07.06.2010 um 19.28Uhr
http://www.az-web.de/lokales/eifel-detail-az/1312712?_wo=Lokales:Eifel&_link=&skip=&_g=Ausbau-abgele hnt-Braunkehlchen-legt-den-Ravel-Radweg-lahm.html

Tja da sieht man was ein kleiner Vogel anrichten kann />
Tja da sieht man was ein kleiner Vogel anrichten kann

 Eintrag Nr. 719 von max vom 03.06.2010 um 21.27Uhr
die schienen fehlen nur am bü, zwischen konzen und lammersdorf liegen noch schienen, ebenso zwischen monschau und konzen.
sobald die gleisjochzerlegung in monschau oder konzen beginnt und nicht mehr in lammersdorf stattfindet, sind alle gleise zwischen lammersdorf und konzen verschwunden...lange wird das nicht mehr dauern!!!

 Eintrag Nr. 718 von Stefan vom 03.06.2010 um 16.12Uhr
Ich war heute nochmal in Konzen und muss leider sagen, das in beide Richtungen die Gleise schon entfernt sind. wie weit kann ich nicht sagen, da ich nur vorbeigefahren bin.

 Eintrag Nr. 717 von Stefan vom 02.06.2010 um 18.33Uhr
@Boris
Ich denke, da die Vennbahn damals 2 spurig war, es auch genügend Platz für beides gibt. Nur leider denkt man zurzeit nicht soweit.

Gruß Stefan

 Eintrag Nr. 716 von Boris vom 31.05.2010 um 16.05Uhr
Hallo Herr Heidemann,

ich habe Verständnis für Ihre Freude über den Radweg. Aber ich bitte auch um Ihr Verständnis, dass ich wie wohl die meisten hier im Forum den Abbau der Vennbahn für verkehrt halte und nach wie vor hoffe, dass irgendwann die Strecke ganz oder teilweise wieder reaktiviert wird, und zwar auch dann, wenn dafür der Radweg weichen müsste.

Gruß
Boris

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domaincheck Domain Registrierung Domain registrieren online Auktionssoftware