Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>

 Eintrag Nr. 735 von Bernhard vom 23.08.2010 um 09.52Uhr
Hallo, war bei Euch am WE 21/22.8,
sehr schöne alte Lokomotiven die ihr da noch habt, habe ein paar schöne Bilder und Eindrücke mitgenommen.
Gruss Bernhard aus BaWü

 Eintrag Nr. 734 von David vom 13.08.2010 um 17.38Uhr
Ganz einfach: Weil die Streckenführung eher einer Komödie als einer effektiven udn sinnvollen Anbindung entspricht. Für Ausflugs- und Güterverkehr sicherlich noch denkbar, aber als Schienenpersonennahverkehr absolut unmöglich. Eine Bundesstraße ist eben gerade und direkt geführt und schlängelt sich nicht kreuz und quer durch die Voreifel. Sowas wie eine Straßenbahn wäre sinnvoll, aber für die alte Vennbahnstrecke sehe ich allenfalls oben genannte Möglichkeiten ... als verflogen an.

 Eintrag Nr. 733 von Geilenkirchener Kreisbahn vom 13.08.2010 um 01.09Uhr
Hallo alle,
ich finde es nur traurig was mit der Vennbahn geschehen ist.Das gleiche habe ich schonmal bei der Geilenkirchener Kreisbahn vor vielen Jahren erlebt. Ich habe dieses Unternehmen bis zum Schluß (dem untergang des Güterverkehr) begleitet. Im Kreis Heinsberg denkt man wieder um. Selbst hier, das will was heißen.
In der "großen Kreißstadt Heinsberg" werden ab den 16.12.2012 wieder Züge im ÖPNV auf der Schiene laufen.
Ein Schritt in die richtige Richtung.
Nun frage ich mich allerdings warum das nicht mit Aachen und der Vennbahn klappt????
Wie sagt man so schön:"Gegen die Dummheit der Menschen kämpfen selbst die Götter vergebens"
Der Vennbahn wird es nicht mehr helfen,schade und lebe wohl.

 Eintrag Nr. 732 von Hermann vom 08.08.2010 um 16.07Uhr
Hallo
Auch ich möchte der Bahn mein Beileid aussprechen. Ich bin jetzt einige male mit meinen Hunden auf der Trasse unterwegs gewesen und ich fine es immer wieder schade das diese Bahn nicht gehalten werden konnte.Aber die Hoffnung stirbt zuletzt Gruß Hermann

 Eintrag Nr. 731 von franz vom 04.08.2010 um 22.35Uhr
hallo ich bin franzosisch und ich spreche nicht viel gut deutsch aber ich bin traurig zu sehen dass in belgie und deutschland die bahnpolitik ist so dumm als in frankreich und die touristikbahnen werden tod !!

 Eintrag Nr. 730 von eisenbahner vom 30.07.2010 um 22.35Uhr
die welt ist sowiso vergänglich und somit leider auch das was mal mit viel mühe aufgebaut wurde von unseren vorfahren... also ich bete mitlerweile lieber als mir gedanken über die bahn zu machen denn was ist schon unentlich bis auf unsere seele... am ende sterben alle und auch die vennbahn ist nur ein toter unter vielen... schade drumm, liebe grüße

 Eintrag Nr. 729 von Steffen vom 30.07.2010 um 21.52Uhr
http://www.hammerbilder.de
Waimes - Trois-Pont ist jetzt Radweg!
Zumindest in Waimes bin ich nun ein kurzes Stück auf der Vennbahntrasse gefahren. Da ich nach Aachen musste kann ich nicht sagen wie weit der Weg schon fertig ist; ich hatte aber den Eindruck bis nach Trois-Ponts.

Tja.....jetzt kann man die Landschaft von 2 Meter tiefer sehen :-

 Eintrag Nr. 728 von Elmar vom 23.07.2010 um 17.11Uhr
Hallo Stefan,

Die Strecke ist bis auf einige Schienen in den Bahnübergängen komplett abgebaut.
Nur das Stück zwischen Kalterherberg und Sourbrodt wird noch an die Vennbahn erinnern.

 Eintrag Nr. 727 von Stefan vom 23.07.2010 um 15.53Uhr
Wie weit sind eigentlich die abriss arbeiten, bzw. die vorbereitungen für den ravel weg?

 Eintrag Nr. 726 von Michael Bettighofer vom 18.06.2010 um 16.36Uhr
Hallo Arno,

ja ich denke es ist davon auszugehen, dass die RTB bald oder eben auf absehbare Zeit ein Verteilzentrum in Düren errichtet, um als Anbieter für einen Cargoverkehr in Form der rollenden Landstrasse oder eben auch im Containerverkehr Anteile zu sicher.Sicherlich ist das Thema nicht neu, was die RTB verfolgt und ich denke es wird auch jetzt etwas klarer werden, was sich dort abzeichnet.Sollt die Bundesregierung die Maut für LKWs auf Landstr. ausweiten, so kann das dem Güterverkehr auf der Schiene nur dienlich sein.Die Problematik ist, dass ein drittes Gleis zwischen Aachen und Stolberg zu sehr erheblichen Kosten führen würde und gerade auch wegen der Tunnels bei Eilendorf und dem Butscheiderviadukt sehr aufwendige Veränderungen an diesen Kunstbauten mit sich bringen würde. Gerade der Bereich Aachen West - Ac Rothe Erde ist im Schnitt mit 40 Km/h zu befahren und wenn es gut läuft, kommt man so gerade durch ohne zu stehen....dazu kommt, das die Züge von Belgien weiter nach Köln alle in Ac West Kopf machen müssen. Sicherlich wäre es sehr sinnvoll, wenn die Vennbahn eine Entlastung für Aachen wäre und gerade auch der Personenverkehr wird immer wieder in Breinig gefordert. In einen Artikel der Aachener Nachrichten vom 26.04.2010 fordern die Betriebsräte der großen Firmen in Stolberg einen besseren SPNV für ihre Belegschaften. Hierzu gehört auch eine Weiterführung der Euregiobahn nach Breinig und später darüber hinaus. Gerade Breinig ist strak nach Stolberg ausgerichtet.

Ein weiters Problem Arno ist eben der Rückbau der Vennbahn, die gesamte Nordeifel verfügt bis Monschau und darüber hinaus nur noch über den Verkehrsträger Strasse.Es ist schon paradox wenn man siehts, wie gegenläufig hier gearbeitet wird.Der Ravel Weg der ja so gefeiert wird gerät ins stocken....Mir scheint es fast so, dass am Gleisschrott noch verdienen wollte, denn Stahl ist ja immer gefragt! Klar ist, das man die gesamte Strecke eh hätte abreißen müssen, da sich das Gleis in einem Zustand befand, der keinen Verkehr mehr zugelassen hätte. Die südliche Städtergion wird sich in ein paar Jahren die Augen reiben, wenn die Kosten für Mobilität weiter steigen, denn das ist klar runtr werden sich nicht mehr gehen!!

In diesem Sinne ein schönes Wochenende

MFG

Michael

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domaincheck Domain Registrierung Domain registrieren online Auktionssoftware