Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>

 Eintrag Nr. 794 von Motorsäge vom 03.04.2011 um 21.14Uhr
Von der Grenze bis Roetgen Bahnhof ist
schon asphaltiert.

 Eintrag Nr. 793 von Stefan vom 03.04.2011 um 09.58Uhr
Ich bin gestern nochmal durch Konzen und Lammersdorf gefahren, und muss sagen, der Radwegbau geht zügig voran. Und auch in Lammersdorf und Konzen wird der Schotter so breit ausgelegt, das man locker eine zweispurige Straße darauf bauen könnte. Mal sehen wie breit der Oberbau dann wird.

 Eintrag Nr. 792 von Michael vom 03.04.2011 um 08.45Uhr
Die Bahnübergänge waren in Raeren so
marode, das diese erneuert wurden. Darum
hat man diese erneuert und das Gleis
wohl direkt mit saniert. Naja saniert
sieht anders aus. Hier wurde eine
einfach Lösung angewendet.
Streckenneubau sieht doch anders aus.
Mal schauen was wird in den nächsten
Jahren.

MFG

Michael

 Eintrag Nr. 791 von Motorsäge vom 28.03.2011 um 17.00Uhr
@Stefan

Was die Beweggründe der SNCB waren ist hier schon viel vermutet worden. Fest steht es ist weder auf Initative der EVS noch der EFG gehandelt worden.

Sovil ich gehört habe werden in Belgien Strecken automatisch nach X-jähriger Nichtbenutzung entwidmet. Ich schätze mal das das ein Beweggund für die Baumaßnahme der SNCB gewesen sein könnte. Fakt ist das es Übereinstimmung zwischen Deutschen und Belgiern gibt, daß die Strecke erhalten wird.

 Eintrag Nr. 790 von Stefan vom 27.03.2011 um 18.03Uhr
@Angelika
Ich glaube, die SNCB hat damals davon gehört, das die EFG die Strecke in Walheim freigeschnitten haben, und dachten, das wir deutschen unsere Gleise wieder in Betrieb nehmen. Tatsächlich hat die EVS (Eigentümer der Strecke) in ihren Planungen eine Streckensperrung bis voraussichtlich 2014 stehen.
Quelle dafür ist die Homepage der EVS
evs-online.com

 Eintrag Nr. 789 von Angelika vom 25.03.2011 um 21.15Uhr
warum hat man eigentlich vor 2 Jahren in Raeren die Gleisbauarbeiten durchgeführt, wenn dort nichts passiert? Ich bin gestern nochmal vom Marmorwerk bis zur Strasse über das Durchfahrgleis gegangen; dort ist alles verrostet. Die Signale sind verrostet und stark beschädigt, die Leitungen zu den Signalen auch an der Neubaustrecke herausgerissen.Ein trauriger Anblick!

 Eintrag Nr. 788 von Michael vom 25.03.2011 um 16.50Uhr
Der Grund warum man die Flächen so breit
hat roden können, dürfte wohl der sein,
das die Vennbahnstrecke die damals
abgetreten wurde auch die
Brandschutzflächen links und rechts der
Gleise beinhaltete.

MFG

Michael

 Eintrag Nr. 787 von Fritz vom 20.03.2011 um 19.23Uhr
@ Steffen
Ich denke, dass dies der alte Grundstücksverlauf der Bahn war. Im Wald ist er breiter, da dort Schneisen gegen den Waldbrand freigehalten werden mussten, die heute gößtenteils wieder zugewachsn sind. Somit übernahm Belgien damals die gesamten Grundstücke, die in Bahneigentum waren.

 Eintrag Nr. 786 von Stefan vom 08.03.2011 um 17.37Uhr
@Steffen
Ich hab mir deine Frage nochmal genau durchgelesen, und bemerkt, das ich dich falsch verstanden habe. Aber warum Der Grenzverlauf so unterschiedlich ist, weiß ich leider auch nicht.

 Eintrag Nr. 785 von Steffen vom 02.03.2011 um 17.40Uhr
http://www.hammerbilder.de
@Stefan: Das glaube ich nicht als Grund. Würde nämlich bedeuten, dass in den letzten Jahren die Staatsgrenze verändert wurde, was nicht der Fall war (jedenfalls habe ich nichts davon mitbekommen). Daher gehe ich davon aus, dass das schon Jahrzehnte so ist.
Oder habe ich da was nicht mitbekommen?

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domaincheck Domain Registrierung Domain registrieren online Auktionssoftware