Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>

 Eintrag Nr. 1308 von Michael vom 27.03.2014 um 19.27Uhr
Hallo zusammen,

in Breinig wird weiter an den BÜs
gearbeitet. Die Schwellen wurden im
Bereich der Büs getauscht und das
gängige BÜ System im Bereich der
Fahrbahn von Strail verbaut, also alles
auf einen neuen Stand gebracht. Die BÜs
sind nach meiner Kenntnis voll
funktionsfähig aber eben ausgeschaltet.
In wie weit wann, was, wo im Grenz Echo
über einen Ausbau der Oberleitung nach
Raeren gestanden haben soll..??? Nun ja
die Zeitung schreibt viel wenn der Tag
lang ist. Einfach mal bei der DG
nachfragen oder beim Grenzecho
selber...mich juckt es ehrlich gesagt
nicht wirklich....

MFG

Michael

 Eintrag Nr. 1307 von Willi vom 25.03.2014 um 14.07Uhr
Also nur noch einmal der Vollständigkeit
halber .... in Breinig werden , was die
Fahrbahn betrifft , alle drei
Bahnübergänge erneuert . Wäre auch schön
, wenn vieleicht im Rahmen des
Stadtfestes, die Euregiobahn wieder bis
Breinig fährt, auch die Halbschranken
wieder funktionieren ! Hier standen
bisher Streckenposten mit Flatterband
.....

 Eintrag Nr. 1306 von J. Pesch vom 23.03.2014 um 18.34Uhr
Von wann genau ist der Grenzecho Artikel denn?
Ich würde den Artikel auch gerne mal lesen.

Gruß

 Eintrag Nr. 1305 von Michael vom 21.03.2014 um 23.48Uhr
Hallo Herbert,

was die Bahnübergänge im Bereich Breinig
betrifft, so waren diese in einem
schlechten Zustand,was die Fahrbahndecke
betrifft. Also raus mit dem alten
Straßenbelag und die Schwellen gleich
mit ausgetauscht. So einfach ist das.

Was im Grenz Echo gestanden hat, dass
entzieht sich mit, allerdings hat die
SNCB nie abgestritten an der Strecke
nicht doch ein Interesse zu haben, in
diesem Sinne wird man also sehen was man
sich dabei denkt. Es gab in den 80er
Jahren schon einmal die Überlegung, die
Fahrleitung bis Raeren durchzubinden.
Die Strecke kann bei moderner Technik
eine gewisse Beipassfunktion für Aachen
übernehmen, sprich man kann zum einem
ohne Umsetzen der Lok (wie in Aachen
West) nach Belgien fahren, dies würde
Kapazitäten im Bhf West schaffen und die
Strecke Ac West - Stolberg entlasten.Ein
dreigleisiger Ausbau dieser Strecke ist
zum einen wegen der städtischen
Bebauung, dem Burtscheider Viadukt und
der Tunnel zwischen Eilendorf und
Stolberg nur schwer bis gar nicht zu
realisieren. Hier kann die Strecke
Stolberg - Eupen für eine gewisse
Entlastung sorgen. Ob und wann dies
allerdings kommen mag...dafür bräuchte
man eine gute Glaskugel!!!Grins!!!

 Eintrag Nr. 1304 von Herbert vom 20.03.2014 um 21.00Uhr
Am BÜ 12 Stockemerstr.in Breinig werden
Betonschwellen eingebaut. Warum, ist der
BÜ in einem schlechten Zustand oder sind das die Vorboten zur Gleiserneuerung.
Im Grenzecho soll gestanden haben, das von
Eupen bis Raeren die Oberleitung verlängert werden soll. Warum?

 Eintrag Nr. 1303 von Michael vom 05.02.2014 um 14.47Uhr
Hallo zusammen,

im internet gibt es eine sehr aufschlussreiche Bachelor Arbeit über die Westeifelbahn und ihre Potenziale.

Man findet diese im Rad Schiene Forum oder gibt einfach eimal Bachelorarbeit zur Westeifelbahn ein.

Das Werk ist ca 170 Seiten stark und befasst sich mit der Vergangenheit der Strecke aber auch mit einem Nutzungskonzept.

Dabei werden wirtschaftliche und touristische Aspekte beleuchtet, Einzugsgebiete ermittelt usw.

Ich kann diese Studie nur empfehlen!

Spannend wäre, wenn man dieses Untersuchungen einmal auf die Strecke Aachen -Walheim und Stolberg - Eupen übertragen würden...unsere Politiker kämen aus dem Stauen nicht mehr raus...das nenne ich mal wissenschaftliches Arbeiten!

Herausgeber ist Herr Christopher Eul.

Besten Dank für solch eine Arbeit und das diese online gestellt wurde. Wer diese Arbeit wirklch vorbehaltsfrei ließt, der kommt zu dem Ergebnis, dass der Ausbau der Eisenbahninfrastruktur in der südlichen Städteregion längst überfällig ist und ein RB Netz nicht auf gewisse Bereiche der Region begrenzt bleibt.

Wer Zeit und Muße hat sollte sich diese Arbeit einfach mal gönnen.

MFG

Michael


 Eintrag Nr. 1302 von Stefan vom 02.02.2014 um 17.38Uhr
Ich war bei dem schönen Wetter heute mal wieder mit der Kamera unterwegs und habe den Alten Bahndamm von Kohlscheid nach Würselen Fotografiert. Das Ergebniss möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, auch wenns nichts mit der Vennbahn zu tun hat: http://www.panoramio.com/photo/102630862

 Eintrag Nr. 1301 von Michael vom 29.01.2014 um 16.31Uhr
Hallo zusammen,

für alle Eisenbahnfans in der Eifel und Umgebung!

Es gibt eine gute Nachricht zum Thema Westeifelbahn.Hier hat das OVG die Entscheidung zu Gunsten der Bahn gefällt. Die RSE als EVU will dir Strecke betreiben. Hingegen wollten die Anreinergemeinde...was auch sonst einen Radweg anlegen. Diese Pläne sind in soweit vom Tisch.

In Sachen Eifelquerbahn scheint auch Bewegung zu kommen, hier ist auch ein positive Entwicklung abzusehen.

Bemerkenswert,wenn es auch noch Politiker sowie Richter gibt, die VERNUNFT walten lassen und nicht einem Trend wie den Pedelecs hinterher laufen. Ich fahre selber Rad aber das Fahrrad ist ein Verkehrsmittel was für die meisten Menschen bei guten Wetter genutzt wird und im Sommer,man sollte das alles mal nicht überbewerten.

Allein was man für einen Aufand in Rothe Erde betreibt mit den paar 100 Meter Radweg...das ist Steuergeldverschwendung pur. Nun gut typisch Oche!

Wieder ein Indiz mehr, dass man alte Strecken auf Verwendbarkeit prüfen soll, dies gilt auch für Trassen.

Ich freu mich für die Eifelregion, wo es zum Glück Entscheidungen gab,die für die Bahn sind...wünschen wir der RSE mal viel Erfolg bei ihren Unternehmungen!

MFG

Micha

 Eintrag Nr. 1300 von Michael vom 16.12.2013 um 07.22Uhr
Hallo Stefan,

ja in der Tat,die Gleise waren schon vor einiger Zeit abgebaut worden. Jetzt hat man sie im Bereich des Bahnhübergang demontiert. Ich frage mich immer wieder:

Was hat die Stadt für das Grundstück bezahlt?

Wie hoch sind die Kosten für den Radweg?

Stehen diesem im Verhältnis zu dem Aufkommen an Rädern usw?

Gab es keine anderen Lösungen?

Für mich steht fest:

In Aachen will man den Süden und die Nordeifel garnicht an einen leistungsfähigen, flächendeckenden Nahverkehr anbinden. Der Grund ist doch offensichtlich, da man an den zig tausenden Pendlern richtig Geld verdienen kann. Sollen die mal alle schön bei der APAG die hohen Parkgebühren zahlen und somit Verluste in anderen Bereichen ausgleichen, ist nur mal so ein Theorie.

Lachhaft ist es dann, wenn die quatalsweise am jammern sind, über die dicke Luft, die vielen Autos und den Lärm.

Dann kommen die Forderungen auf, wie Tempo 30 usw.

Hier kann man dann den ganzen ideologischen Aktionismus sehen. Ganz nebenbei, Aachen liegt an zwei Autobahnen, in einer Talsohle und der Luftraum über Aachen ist voll von Flugzeugen.Tatsachen die sichnicht ändern lassen oder fordern die bald eine Flugverbotszone über Aachen? Dazu leht man es ja ab, dass man Alleinstellungsmerkmale wie Radwege auf Bahntrassen einmal überdenkt und eine Co-Existenz anstrebt.

Ein leistungsfähiges Nahverkehrsnetz über Brand hinaus ist nicht gewollt, da macht man lieber weiter mit solchen Forderungen wie Tempo 30!

Was ändern die damit an den hohen Pendlerzahlen?!

Bekommen die Menschen dadurch eine Alternative?

Dabei liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit schon unter 30 km/h im Stadtbereich!

Wie einfach wird hier gedacht?

Zumal wer soll das Tempolimit überwachen?

Rechtlich dürfte das schwer sein überhaupt umzusetzen!

Daran kann man sehen, wie naiv sowas ist! Aktionismus pur, der keinem was nützt!

An diesem Bauabschnitt Stefan kann man sehen, welche geistigen Kinder hier am Werk sind. Nach deren Vorstellung soll die Nordeifel gefälligst mit dem Fahrrad nach Aachen fahren und das bei Wind und Wetter. Komisch dann braucht man doch den Ausbau (Streit) über den Ausbau der Monschauerstr. überhaupt nicht zu diskutieren....daran erkennt man, was hier in Ac geplant wird. Alternativen wird ein Denkverbot erteilt,Bahnstrecken plattgemacht aber denn Tempo 30 fordern und die dicke Luft beklagen und zu alledem noch die Monschauerstr. ausbauen....verstehe das wer will....

In diesem Sinne

MFG

Michael

 Eintrag Nr. 1299 von Stefan vom 15.12.2013 um 10.06Uhr
In den vergangenen Wochen wurde der Gleisanschluss vom Philipsgelände und der Bahnübergang Philipsstraße entfernt. Das war dann wohl der Letzte Gleisrest der Vennbahnstrecke Rotheerde - Walheim

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domain Domain Registrierung Gästebuch kostenlos