Forum und Gästebuch

Für den Inhalt der Beiträge in diesem Forum u. Gästebuch zeichnen alleine die Verfasser. Die Vennbahn kann für deren Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden, noch möchte sie zensierend eingreifen müssen.Daher unsere Bitte: Schreibt nur Kommentare, dessen Inhalt fundiert ist und greift bitte keine Personen (Mitglieder oder Aussenstehende) persönlich an. Es wäre auch fair, wenn Ihr Euren echten Namen bzw. Eure Email-Adresse als Absender eintragen würdet und nicht irgendwelche einfallslosen Pseudonyme verwendet.
ACHTUNG!!! In diesem Forum u. Gästebuch ist es VERBOTEN Kommentare einzutragen, die rechtsradikale Äußerungen beinhalten. Ebenfalls ist es verboten Spameinträge zu hinterlassen. Diese Einträge werden nach deutschem Recht als Hausfriedensbruch betrachtet und zur Anzeige gebracht.

!!!Das alte Gästebuch findet Ihr hier!!! (vom 27.1.1999 bis zum 3.9.2007)

Neuen Eintrag verfassen  
Name:
E-Mail:
Homepage:
 
             
             
 
Kommentar:
 

Um SPAM zu verhindern geben Sie bitte
die Zeichenfolge ohne Leerstellen in das
Formularfeld ein:

 


<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>

 Eintrag Nr. 1190 von Rheinländer vom 25.07.2012 um 08.52Uhr
http://V39
Hab gestern mal die Anreise aus dem Rheinland nicht gescheut und bin von Breinig aus mit dem Rad losgefahren... Da ist zwar die Stolberger Vennbahn ausgeschildert aber (noch?) nichts gemacht, Schotterwege, holprige Feldwege mit großen Steinen, Viadukt gesperrt. Hätte ich mich wohl etwas besser informieren sollen , bin aber auch in dieser Gegend nicht sehr ortskundig. Dann einige Kilometer, die noch in Arbeit sind; die Teermaschine war im Einsatz gestern, mußte drum herum kurven, das geht jetzt echt schnell. Ab kurz vor Landesgrenze ein Ashphaltband ohne Ende, ideal zum fahren. Was man aber vermißt, sind irgendwelche Bezüge zur Vennbahn; keine alten Signalmasten oder sonstigen technischen Hinterlassenschaften. Nicht mal Tafeln mit Erklärungen oder sonst ein Bezug zur Vennbahn Historie. Oder gar Nostalgie, wie sie bei vielen anderen Bahntrassen im Umbau zu Radwegenerhalten wurde? Fehlanzeige. Dieses Asphaltband sieht aus, als wenn extra dafür letzte Woche eine Schneise quer durch den Ardennenwald geschlagen worden wäre. Nicht mal an den Schlüsselpunkten hat man die Chance zum Erhalt oder zumindest zur Darstellung eines Industriedenkmals genutzt. Wenn man dann durch den Bhf Raeren fährt, beschleicht einen schon ein etwas beklemmendes Gefühl - morbider Charmer ist wohl noch das positivste was man sagen kann. Da rosten ja immer noch einige Waggons und Lokomotiven hinter meterhohen Büschen vor sich hin. Wäre da nicht Rail & Traction (war mir gar nicht sicher ob da noch was passiert) wäre da (noch mehr) Geisterstadt. Fazit: Schöne Natur, das Stück ab Monschau kenne ich noch nicht (Bhf Sourbrodt?), aber ein "Erlebnisradweg" sieht anders aus - wenn man vom Naturerlebnis absieht, was sicher eine Reise wert ist. In der Eifel gibt es da aber andere Beispiele (Maare-Mosel-Radweg bspw.), die Industriedenkmäler, Historie und Natur verbinden, von daher bin ich etwas enttäuscht über ein verpaßte Gelegenheit. Auch für Familien mit Kindern, von dene ich gestern nur wenige gesehen habe, die aber sicher Zielgruppe sind, wurde eine Chance vertan. Kindern ist der ewig gleiche Tannenwald irgendwann langweilig, und man hätte sie mit kleinen Attraktionen zum Thema Vennbahn (hier oder dort eine alte Lokomotive, ein paar Exponate, Hinweise auf interssantes in der Umgebung, egal was) etwas motivieren könne den langen Anstieg von Aachen auf die Ardennen zu bewältigen. Vielleicht verlange ich zuviel, immerhin gibt es den Radweg (sonst gäbe es nur eine bald zugewachsenen Schneise) aber momentan ist das Thema des Radwegs nicht wirklich erlebbar. In diesem Zusammenhang sollte und muß man die EFG einfach loben; sie sind das einzig belebte und gelebte Stück Vennbahn, dass noch existiert. Sofern ich hier gelegentlich Kritik oder Häme lese: Stört Euch nicht daran, weiter so, und immer dran denken: was stört`s die Eiche wenn sich das Schwein an ihr wetzt?

 Eintrag Nr. 1189 von Frank vom 23.07.2012 um 21.48Uhr
Nicht nur Du Steffen.

 Eintrag Nr. 1188 von Steffen vom 23.07.2012 um 16.29Uhr
Bahntauglich? Na, da bin ich aber gespannt!!!

 Eintrag Nr. 1187 von Motorsäge vom 23.07.2012 um 10.37Uhr
Die Bauarbeiten für die untertunnelung der Himmelsleiter haben begonnen. Angeblich soll das Bauwerk bahntauglich sein - für alle Fälle!?

 Eintrag Nr. 1186 von Pierre vom 21.07.2012 um 18.59Uhr
hallo vennbahnfreunde,

hat jemand noch vennbahn dinger, sowie bucher, prospekte, schilder und soweiter
fur mich.

mit freundliche grusse.

 Eintrag Nr. 1185 von popel2k vom 17.07.2012 um 01.13Uhr
https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hph
@ EFG'ler die hier mitlesen:
https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/552625_388315914560959_1688121822_n.jpg

TRUE!!

 Eintrag Nr. 1184 von Stefan vom 06.07.2012 um 15.32Uhr
Ab Himmelsleiter ist bis Ruitzhof schon komplett geteert und beschildert an Straßenkreutzungen.

 Eintrag Nr. 1183 von Steffen vom 01.07.2012 um 17.00Uhr
Landesgrenze-Raeren ist doch schon fertig

Es fehlt nur noch das Stück von Schmidthof bis zur Landesgrenze. Ich denke in zwei Wochen ist das auch befahrbar. Dann kommt man von Aachen bis Kalterherberg (nur noch unterbrochen durch die Himmelsleiter).

 Eintrag Nr. 1182 von bernd vom 01.07.2012 um 15.17Uhr
ja, sehr schön, gestern ausprobiert. wann wird der res fertig bis zum bahnhof raeren?

 Eintrag Nr. 1181 von Steffen vom 30.06.2012 um 08.30Uhr
In/Durch Schmithof ist der Radweg jetzt auch fertig (erste Teerschicht, also wie ab Walheim). Jetzt fehlt nur noch der Abschnitt zwischen dem letzten BÜ und der Landesgrenze.

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136>>



Administrator Login

a free download from www.onsite.org

Domains Domain Registrierung Domain